Wie arbeiten wir?

Arbeitsgrundsätze:

  1. Zu Beginn entscheiden Sie und wir, inwieweit unsere Zusammenarbeit für Ihre Ziele und Anliegen förderlich und gewinnbringend sein kann. Im Vordergrund stehen die Wertschätzung und das Anliegen unserer Partner.  
  2. Wir bieten keine Standardlösungen, sondern erarbeiten unser Angebot auf Grundlage der konkreten Bedingungen in Ihrer betrieblichen Praxis. Bitte geben Sie uns die Möglichkeit, die Situation und Besonderheiten Ihrer Firma/Branche kennen zu lernen.
  3. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir die Zielerreichung der jeweiligen Veranstaltung. Neben der Evaluation durch die Teilnehmer, bieten wir Ihnen Feedback Gespräche bzw. Vorschläge zur Fortsetzung der Arbeit an. Workshops und Moderationsveranstaltungen enden grundsätzlich mit einem Aktionsplan und es erfolgt eine Dokumentation der Arbeitsergebnisse.
  4. Sämtliche während der Zusammenarbeit besprochenen Inhalte und Themen unterliegen der Schweigepflicht und sind Dritten nicht bekannt zugeben.

Methoden

In Abhängigkeit von der Art und dem Ziel der Zusammenarbeit und der konkreten Zielgruppe wenden wir moderne Trainings- und Seminarmethoden an.

In der Arbeit mit unseren Partnern nutzen wir u. a. folgende Modelle und Techniken:

  • Die Prinzipien Gesprächsführung nach Carl Rogers – Kongruenz, Wertschätzung und Empathie
  • Die Transaktionsanalyse (TA) nach Eric Berne – eine Theorie der menschlichen Persönlichkeit, die ein schnelles Verständnis für sich und andere ermöglicht
  • Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn – ein Balancemodell für die Arbeit in Gruppen
  • Neuro-Linguistisches-Programmieren (NLP) nach Bandler und Grinder – Kommunikationsmodell zur Anregung von Veränderungsprozessen
  • Language and Behavior – Profile (LAB-Profile) – orientieren sich an der menschlichen Wahrnehmung und helfen Menschen besser zu verstehen und zu motivieren
  • Systemische Fragetechniken
  • Persolog® (DISG)- Persönlichkeitsprofil
  • HDI - Teamanalyse
  • Teamrollenanalyse nach Belbin
  • System der Ansprüche , Einwendungen und Einreden bei der Bearbeitung von praktischen Fallbeispielen nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung
  • Bei der Bearbeitung rechtlicher Problemlösungen wenden wir konsequent die Fallmethode an.

 

Wir legen Wert auf eine interaktive, fachlich fundierte Arbeit, die sich an den Interessen unserer Partner orientiert.